Das Beratungs­zentrum für seelische Gesundheit (SpDi) der arbewe Wohn- und Begegnungsstätten gGmbH berät und betreut psychisch kranke Menschen und deren Angehörige im Stadtgebiet Nürnberg südlich der Pegnitz.
Ebenso bietet es für türkisch-, spanisch- und russischsprachige Menschen psychosoziale Beratung und Betreuung an.

Übrigens:

  • Die Arbeit des Beratungs­zentrums für seelische Gesundheit (SpDi) wird vorwiegend finanziell gefördert vom Bezirk Mittelfranken und von der Stadt Nürnberg
  • Alle Beratungs­angebote sind kostenlos!

Arbeitsschwerpunkte:

  • Prävention
  • Beratung und Betreuung
  • Kliniknachsorge
  • Hausbesuche
  • Krisen­intervention
  • Freizeit- und Gruppen­angebote
  • Angehörigen­beratung
  • Angstkonfrontationstrainings
  • Sprechzeiten im Bezirksklinikum Ansbach und im Klinikum Nord Nürnberg

Zielgruppe:

  • Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Angehörige psychisch kranker Menschen
  • Menschen in Krisensituationen
  • Menschen, die von einer psychischen Erkrankung bedroht sind 

Für wen sind wir da?

Für Menschen, 

  • die Beratung suchen, um einer psychischen Erkrankung vorzubeugen
  • die unter einer psychischen Krankheit leiden und Rat und Hilfe brauchen
  • die psychisch krank sind und ihre Freizeit gemeinsam mit anderen verbringen wollen
  • die Unterstützung beim Umgang mit einem psychisch kranken Angehörigen brauchen
  • die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit mit psychisch Kranken interessieren

Unsere Beratungs- und Freizeitangebote können neben deutsch­sprachigen auch türkisch- und russischsprachige Menschen in Anspruch nehmen.

Eine erste Kontaktmöglichkeit bietet Ihnen der Info-Termin jeden Dienstag von 11.00 bis 12.00 Uhr. Hier können Sie uns ohne Anmeldung kennenlernen, Ihr Anliegen mitteilen und sich unverbindlich über unser Angebot informieren.

Lageplan

  • Straßen­bahnlinie 6 bis Scharrerstraße
  • Buslinien 43 und 44 bis Cramergasse
  • Buslinie 36 bis Peterskirche

als Service nutzen Sie bitte die VGN-Fahrplan­auskunft 

Kontaktpersonen

Ansprech­partnerin im Beratungs­zentrum
Barbara Hock
0911/ 81049-0
spdiarbewe.de 

Leitung Beratungs­zentrum für seelische Gesundheit
Silvia Sanchez Pastor
Sanchez-Pastor.Silviaarbewe.de 

Mitarbeitende

Hauptamtliche Mitarbeitende

Im Beratungs­zentrum für seelische Gesundheit (SpDi) sind momentan neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fest angestellt.
Hier können Beratungen in folgenden Sprachen in Anspruch genommen werden:

  • Deutsch
  • Russisch
  • Türkisch

Das mehrsprachige Mitarbeiter­team besteht aus

  • Diplom-Psychologen/-innen
  • Psychologin, M.A.
  • Diplom-Sozialpädagoginnen
  • Sozialpädagogin, B.A.
  • Verwaltungskraft

Ehrenamtliche Mitarbeit

Neben der hauptamtlichen Tätigkeit wird dem ehrenamtlichen Engangement im BZ große Bedeutung beigemessen.
Für viele Dinge des täglichen Lebens benötigen die Klienten unseres Dienstes kleine Hilfen und Unterstützung. Aus diesem Grund wurde ein fester Stamm ehrenamtlicher Helfer aufgebaut. Einige Bürgerhelfer betreuen nach Bedarf jeweils einen Klienten, andere entlasten die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Gruppenarbeit, wie Offener Treff oder Freizeitgruppe.
In regelmäßigen Schulungen erhalten die ehrenamtlichen Mitarbeiter ihr Rüstzeug für den Umgang mit unserem Klientel. Aber auch gegenseitiger Austausch und Entlastung haben hier ihren Raum.
Diese ehrenamtliche Arbeit wird von der Regierung und dem Bezirk Mittelfranken finanziell gefördert. Das heißt, die Bürgerhelfer erhalten für ihr Engagement eine Aufwandsentschädigung.

Ihre Ansprech­parterin für ehren­amtliche Mitarbeit:

Josephin Blamberger
Telefon: 0911 - 810 49 18
E-Mail: wiesnerarbewe.de 

Hausbesuche

Das Beratungs­zentrum für seelische Gesundheit, Sozial­pschiatrischer Dienst der arbewe berät und betreut Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige.

Für Menschen, die auf Grund ihrer Krankheit nicht zu uns kommen können, bieten wir nach Vereinbarung Hausbesuche an.

Wenn Sie einen Hausbesuch wünschen,  erhalten Sie weitere Informationen für eine Termin­verein­barung unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 

Kontaktperson

Ansprech­partnerin im Beratungs­zentrum
Barbara Hock
0911/ 81049-0
spdiarbewe.de 

Klinikkontakte

Unser Beratungs­zentrum für seelische Gesundeit (SpDi) bietet die Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt an.

Deshalb finden in folgenden Kliniken regelmäßige Sprechzeiten statt:

Klinikum Nord der Stadt Nürnberg mit Instituts­ambulanz
Kontakt:  www.klinikum.nuernberg.de 

Bezirks­klinikum Ansbach
Kontakt:  www.Bezirkskliniken-Mfr.de 

Hier findet jeden ersten Donnerstag im Monat ein Sprechtag unsres Dienstes statt.