Logo AWO Nürnberg

Ziele und Leistungen des Berufsbildungsbereiches im Überblick

Der Berufsbildungsbereich dauert in der Regel zwei Jahre. 

Im ersten Maßnahmejahr werden Ihre Arbeitsfähigkeiten entwickelt und gefestigt. Die ersten sechs Monaten verbleiben Sie in den separaten Räumen des Berufsbildungsbereiches der arbewe im Robert-Schedl-Weg. Hier erwerben Sie Grundfertigkeiten in unterschiedlichen Materialbearbeitungstechniken und in der Ausführung von Produktionsarbeiten. Sie haben anschließend die Möglichkeit, im Rahmen von Qualifizierungspraktika Erfahrungen in ausgewählten Arbeitsbreichen der Werkstatt zu sammeln. Auf diese Weise können Sie Ihre Fertigkeiten entwickeln und Ihre Neigungen ausprobieren. 

Im zweiten Maßnahmejahr werden die Qualifizierungsmaßnahmen in den Produktionsabteilungen weitergeführt, die Ihren Fähigkeiten und Neigungen am ehesten entsprechen. Hier werden Ihre beruflichen Fertigkeiten vertieft, fachspezifisch erweitert und ergänzt.

Ziele:

  • Arbeits- und Leistungsfähigkeit im Hinblick auf die psychische Erkrankung erkennen durch angemessene Selbst- und Fremdeinschätzung
  • Anforderungen und Leistungsvermögen in Einklang bringen durch Erkennen und Bearbeiten von Stressfaktoren 
  • Psychische Stabilität gewinnen
  • Umfassende arbeitsbezogene und berufliche Qualifizierung, das heißt die Förderung entsprechender persönlicher und sozialer Grundkompetenzen sowie arbeitsbezogener Methoden- und Fachkompetenzen und hierdurch erworbene Stärkung der Persönlichkeit 
  • Eingliederungsplan überprüfen und fortschreiben.
  • Angemessener Arbeitsplatz, der den Befähigungen, dem Leistungsvermögen und den Neigungen entspricht

Leistungen der arbewe an Sie:

  • alle notwendigen Lernmittel und Arbeitskleidungen
  • Fahrtkostenzuschuss und Mittagsverpflegung
  • Übernahme der Kranken- und Rentenversicherungsbeträge
  • ein Ausbildungsgeld von derzeit 62,-- € monatlich im ersten Jahr, 73,-- € monatlich im zweiten Jahr oder - sofern Sie anspruchsberechtigt sind - Übergangsgeld

Sofern Sie eine EU-Rente beziehen: Ihre Leistungsbezüge und Ansprüche bleiben Ihnen erhalten.

Lesen Sie hier mehr zum Berufsbildungsbereich:

Kontakt

Kontakt:

arbewe gemeinnützige GmbH
Robert-Schedl-Weg 4
90471 Nürnberg

Tel.: 0911 - 8 12 06 - 0
Fax: 0911 - 8 12 06 - 66
E-Mail:  info(at)arbewe.de

Aktuelles

Gesundheitsmarkt und Selbsthilfeforum

... mit Teilnahme der arbewe
Mehr lesen!


Image-Kampagne

...sind Sie frei von Vorurteilen?
Mehr lesen!


Weitere Meldungen finden Sie hier.