Logo AWO Nürnberg

Werkstatt für psychisch Kranke


Die Werkstatt der arbewe ist eine Behindertenwerkstatt speziell für Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. psychischer Behinderung mit den Zielen der Förderung zur Teilhabe am Arbeitsleben und der Eingliederung ins Arbeitsleben.  

Die Förderung zur Teilhabe am Arbeitsleben beinhaltet

  • Bildungs- und Qualifizierungsangebote zur Verbesserung ihrer beruflichen, persönlichen und sozialen Fähigkeiten    
  • Angebote, die Ihnen helfen sollen, im Rahmen der Arbeit besser mit Ihrer Erkrankung zurecht zu kommen und Stabilität zu gewinnen

Ziel dieser Förderung ist eine Verbesserung der Möglichkeiten für eine Eingliederung ins Arbeitsleben.

Die Eingliederung erfolgt im Arbeitsbereich der Werkstatt der arbewe

  • entweder innerhalb der Werkstatt in einer der Produktionsabteilungen der arbewe 
  • oder außerhalb der Werkstatt in einem sogenannten Außenarbeitsplatz

Die Eingliederung ins Arbeitsleben kann aber auch bei entsprechender Leistungsfähigkeit und Stabilität auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erfolgen.
Dies kann über einen Arbeitsvertrag in einer Integrationsfirma oder in einem anderen Betrieb geschehen.

 

Kontakt

Hier erfahren Sie mehr

Kontakt:

arbewe gemeinnützige GmbH
Robert-Schedl-Weg 4
90471 Nürnberg

Tel.: 0911 - 8 12 06 - 0
Fax: 0911 - 8 12 06 - 66
E-Mail:  info(at)arbewe.de

Aktuelles

Auf Schusters Rappen unterwegs…

Gruppenausflug der externen Arbeitstherapie
Mehr lesen!


Römische Thermenfreuden …

... erkundete die Arbeitstherapie...
Mehr lesen!


Weitere Meldungen finden Sie hier.